UnternehmenErfolg durch Wandel

110
Jahre Erfahrung
1.650
Mitarbeiter
13
Standorte
140.000
qm Produktionsfläche

 

Vollmann Group und Heitkamp & Thumann Group
einigen sich auf Übernahme der Westfalia Metal Components

Die Vollmann Group hat sich mit der Heitkamp & Thumann Group auf die Übernahme der operativen Gesellschaften der Westfalia Metal Components geeinigt.
Der Abschluss der Transaktion erfolgte zum 01. Juli 2021.

Der Verkauf umfasst die Gesellschaften Westfalia Presstechnik GmbH & Co. KG in Crimmitschau, Deutschland, sowie Westfalia Metal Components s.r.o. in Hustopeče, Tschechien.
Damit erweitert die Vollmann Group erneut ihre Fertigungskapazitäten und ihr Produktportfolio.

Axel Vollmann, CEO und Gesellschafter der Vollmann Group: „Unsere Unternehmensgruppe ist in den letzten Jahren in Deutschland und Osteuropa sehr stark gewachsen. Umfangreiche Investitionen in Pressen von 800 bis 1.600 Tonnen Presskraft hätten für weitere jüngst erhaltene Aufträge insbesondere für die E-Mobilität getätigt werden müssen. Der Erwerb der Westfalia Metal Components mit ihren Werken in Crimmitschau (Sachsen) und Hustopeče (bei Brünn in Tschechien) bot sich als ideale Alternative zu diesen Investitionen in unseren Werken im Erzgebirge und in Planá nad Lužnicí in Tschechien an. Zudem bietet die Immobilie in Crimmitschau als Großpresswerk die Option für Pressen mit über 2.000 Tonnen Presskraft.“

Christian Diemer, CEO der Heitkamp & Thumann Group: „Mit dieser Transaktion schließen wir unsere strategische Konzentration auf die beiden Geschäftsbereiche H&T Battery Components und H&T Presspart der Heitkamp & Thumann Group erfolgreich ab und können unsere Ressourcen vollständig auf unsere Kernkompetenzen und auf unsere stärksten Märkte ausrichten. Mit der Vollmann Group haben wir einen neuen Gesellschafter gefunden, der das Wachstum für Westfalia Metal Components und ihre 300 Mitarbeiter sichert.“